22.09.2009 in Metropolregion von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Staatsminister Gernot Erler, MdB (SPD): Trauer um Georg Salvermoser

 

Zum Tod von Georg Salvermoser erklärt Gernot Erler, Bundestagsabgeordneter und Staatsminister im Auswärtigen Amt:

Ich bin tief erschüttert von der Nachricht, dass Georg Salvamoser plötzlich verstorben ist. Wir verlieren mit ihm einen unermüdlichen Pionier der Solarenergie. Mit seinem Namen als Gründer der Solar-Energie-Systeme, der S.A.G. Solarstrom und der weit über Freiburg hinaus bekannten Solar-Fabrik wird immer die technische Machbarkeit und Marktfähigkeit von solaren Energiesystemen verbunden bleiben. Georg Salvamoser hat das Modell von Solarstrom-Gemeinschaftsanlagen entwickelt und zum Erfolg geführt. Er hat auch immer geholfen, das Leitbild der Erneuerbaren Energien mehrheitsfähig zu machen, und das mit hohem persönlichen Einsatz. Viele unvergessene Veranstaltungen haben wir mit ihm oder in seiner Solar-Fabrik erleben dürfen. Zuletzt habe ich mit einem kämpferischen und optimistischen Georg Salvamoser noch am 19. Juli auf einem Podium gesessen. Das unerwartete und viel zu frühe Ende seines Lebens macht alle seine Freunde und Mitstreiter traurig, wird aber auch Ansporn sein, Georg Salvamosers Lebenswerk nach Kräften zu neuen Erfolgen fortzuführen.

18.09.2009 in Metropolregion von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Rheintalbahn -- Projektbeirat tagt Anfang Oktober

 

Wie die SPD-Bundestagsabgeordnete Marion Caspers-Merk heute aus Berlin erfuhr, wird der Projektbeirat zur Trassenführung der Rheintalbahn Anfang Oktober seine Arbeit aufnehmen. Wie aus dem Bundesverkehrsministerium mitgeteilt wurde, wird auch die Region im Projektbeirat stark vertreten sein.

28.08.2009 in Metropolregion von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Südbadische SPD-Bundestagsabgeordnete fordern Beteiligung der Bürgerinitiativen und betroffenen Gemeinden

 

"Betroffene Gemeinden und Bürgerinitiativen sollen in einer Arbeitsgruppe den Projektbeirat zur Rheintalbahn begleiten. Wir fordern ein Moratorium des Planfeststellungsverfahrens bis der Projektbeirat zu Ergebnissen gekommen ist", teilen die SPD-Bundestagsabgeordneten Marion Caspers-Merk, Gernot Erler, Elvira Drobinski-Weiß und Rita Schwarzelühr-Sutter mit. Die vier südbadischen Bundestagsabgeordneten einigten sich auf drei Forderungen, die sie heute an den Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee in einem Schreiben gerichtet haben. "Wir haben den Bundesverkehrsminister gebeten, unsere Forderungen in den Verhandlungen mit dem Land Baden-Württemberg einzubringen", sagten die südbadischen SPD-Bundestagsabgeordneten.

26.08.2009 in Metropolregion von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Elektronische Zollanmeldung für gewerbliche Einfuhr aus der Schweiz wird Pflicht

 

SPD-Bundestagsabgeordnete erreichen Übergangsregelung für grenznahes Logistikgewerbe

Gewerbetreibende aus Südbaden, die für ihre Kunden deren Einfuhren aus der Schweiz betreiben, können bei Sammelsendungen auf Nachfrage weiter die bisher übliche Papierform nutzen. Diese Übergangslösung haben die südbadischen SPD-Bundestagsabgeordneten Marion Caspers-Merk, Peter Friedrich und Rita Schwarzelühr-Sutter erreicht.

21.08.2009 in Metropolregion von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Video: Außenminister Frank-Walter Steinmeier in Freiburg

 

Auf Einladung unseres Freiburger SPD-Bundestagsabgeordneten, Staatsminister Gernot Erler, sprach der SPD-Kanzlerkanididat und Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier auf der Seebühne im Freiburger Seepark.

Mit dabei waren auch unsere regionalen SPD-Bundestagskandidaten Dr. Johannes Fechner (Emmendingen-Lahr), Rita Schwarzelühr-Sutter, MdB (Waldshut-Hochschwarzwald) und Jana Zirra (Lörrach-Müllheim).

Hier geht's zum Video der Badischen-Zeitung.

Wir bei Facebook

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden