09.09.2018 in Allgemein von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Aufstehen gegen Rechtsradikale

 
Dr. Birte Könnecke

In Chemnitz tobt der braune Mob und unser Innenminister Horst Seehofer ist der Ansicht, die Mutter aller Probleme sei die Migration. Auch der sächsische Ministerpräsident meint, es wäre verständlich, wenn die Menschen aus Wut auf die Straße gehen und das wären keine Rechtsextremen. Nazisymbole und Selbstjustiz, die Verfolgung und Bedrohung von Unschuldigen, die zufällig die „falsche“ Hautfarbe haben, das Verbreiten von Hass und gezielten Lügen wird immer salonfähiger.

29.12.2017 in Allgemein von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Nur mal so gefragt

 

Wir posten seit einiger Zeit auf unserer Facebook-Seite Rot-wild im Schwarz-wald jeden Sonntag Musik. Wie steht ihr dazu? Habt ihr es überhaupt mitbekommen?

 

 

05.11.2017 in Allgemein von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Was hat ein Kreisel in Ehrenkirchen mit der Flüchtlingsbetreuung im Landkreis gemeinsam?

 

Das Rebhüsle auf dem Ehrenkirchener Kreisel soll die Verbundenheit der Gemeinde mit dem Weinbau symbolisieren. Aufgrund einer Landesverordnung will das Landratsamt es nun abreißen lassen, da von solchen Kreisel-Bebauungen eine Unfallgefahr ausgehen kann. Eine derartig bürokratische Herangehensweise erbost die Bürger Ehrenkirchens sehr, zumal es in den vielen Jahren des Bestehens noch keinen einzigen Unfall gab, der auf das Rebhüsle zurückzuführen war.

15.09.2017 in Allgemein von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Fessenheim abschalten!

 

Derzeit ist Fessenheim abgeschaltet und das soll auch so bleiben. Deshalb kämpfen gerade viele Organisationen genau darum und mit besonderem Einsatz. Das unterstützen wir und da nehmen wir teil. In den nächsten Tagen gleich doppelt:

Geht am Sonntag, den 17. September zum großen Rückbaustellenfest nach Breisach (Details gibt es hier) und kommt gleich darauf am Montag zur Mahnwache auf den Breisacher Europaplatz. Dort unterstützen Julien Bender und unsere Spitzenkandidatin und Landesvorsitzende Leni Breymaier die Aktivisten. Um 18 Uhr geht das los.

Denn wie gesagt: Derzeit ist Fessenheim aus und das soll auch so bleiben.

15.04.2017 in Allgemein von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Frohe Ostern

 

Wir wünschen allen unseren Leserinnen und Lesern ein frohes Osterfest und tolle Feiertage!

01.10.2016 in Allgemein von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Leni Breymaier: Wo wollen wir in 10 oder 20 Jahren landen?

 

Bei ihrer Vorstellung als designierte SPD-Landesvorsitzende fand Leni Breymaier vergangenen Samstag im Bad Krozinger Kurhaus deutliche Worte zur Aufgabe der Sozialdemokratie und zu vielen Zukunftsfragen im Land.

Die Kreisvorsitzende Birte Könnecke verzichtete bei der Begrüßung auf eine ausführlichere Vorstellung Breymaiers. „Leni kann man nicht erklären, man muss sie erleben“

22.06.2016 in Allgemein von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Fessenheim: Öffentliche Sitzung der Kontrolkommission

 
Brückendemo Breisach 2016

Fessenheim muss schließen und das muss auch deutlich bleiben. Sichtbarkeit geht zum Beispiel, in dem man zu den Sitzungen der CLIS-Kontrollkommission geht. Die nächste Gelegenheit dazu ist am nächsten Montag, den 27. Juni.

03.06.2016 in Allgemein von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Umfrage: Was tun gegen die niedrigen Milchpreise?

 

Die derzeitigen Preise für konventionell erzeugte Milch (um die 20ct/l) decken bei weitem nicht die Produktionskosten (etwa 40ct/l).

Sprich: Die Bauern zahlen bei jedem Liter drauf.

Das kann so nicht funktionieren. Das Versprechen des Landwirtschaftsministers Soforthilfen für die Landwirte zur Verfügung zu stellen, ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein und keine sinnvolle Verbesserung der Situation.

11.02.2016 in Allgemein von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Unterwegs im Vogelschutzgebiet bei Grißheim

 

Seit kurzem nistet der Triel, ein Vogel etwa so groß wie eine Taube, wieder bei uns im Wahlkreis. In Deutschland gilt er als vom Aussterben bedroht und ist daher besonders schützenswert. Darin sind sich alle einig. Problematisch wird es, wenn Landwirtschaft und Naturschutz in einen Konflikt geraten. Um mir die Problematik vor Ort anzuschauen, war ich heute bei Landwirten in Grißheim zu Gast und habe mich über das geplante Vogelschutzgebiet und den Triel informiert.

07.02.2016 in Allgemein von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Zu Besuch bei Tagesmüttern

 

Die Kindertagespflege durch Tagesmütter oder -väter ist ein wichtiges Standbein bei der Kinderbetreuung, gerade im ländlichen Raum. Etliche kleine Gemeinden, bei denen es sich aufgrund der geringen Anzahl nicht lohnt, eine U3-Kita aufzumachen, wären ohne Tageseltern aufgeschmissen. Auch in Kommunen, die Kitaplätze vorhalten, ist das zusätzliche Angebot wichtig, da es den Eltern zum einen eine Wahlmöglichkeit gibt, nicht jede Betreuungsform passt für jedes Kind, und zum anderen werden von einigen Berufstätigen auch flexiblere Angebote gebraucht, als eine Kita sie bieten kann. 

10.01.2016 in Allgemein von Jusos Breisgau-Hochschwarzwald

Komm zu den JUSOS

 
  • Weil Politik mit uns Spaß macht und nicht Wolkenmalerei ist
  • Weil wir unsere eigene Zukunft in der SPD gestalten-und überall
  • Weil wir auf DICH warten...
  • Weil wir nur gemeinsam eine gerechte & solidarische Gesellschaft schaffen können
  • Weil du hinter die politische Kulissen schauen kannst
  • Weil du neue Leute kennen lernst - schau einfach vorbei
  • Weil wir gemeinsam etwas bewegen wollen...

19.11.2015 in Allgemein von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Die SPD gedenkt der Opfer von Paris

 

Mit Entsetzen und Trauer hat die SPD die feigen Anschläge von Paris zur Kenntnis nehmen müssen. Wieder wurde im Namen einer Religion Verbrechen verübt, wieder wurde die zivilisierte demokratische Gesellschaft von Terrorbanden angegriffen.

10.11.2015 in Allgemein von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Helmut Schmidt, 1918 - 2015

 

Wir trauern um Helmut Schmidt, eine der prägenden Figuren in der Geschichte der Bundesrepublik und der deutschen Sozialdemokratie.

Sein Mut und seine Tatkraft sind unvergessen. Wir werden ihn vermissen.

Birte Könnecke, Vorsitzende
für die SPD Breisgau-Hochschwarzwald
 

Bildquelle: „Bundesarchiv B 145 Bild-F066924-0017, Köln, SPD-Parteitag, Helmut Schmidt“ von Bundesarchiv, B 145 Bild-F066924-0017 / Wegmann, Ludwig / CC-BY-SA 3.0. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 de über Wikimedia Commons.

29.07.2015 in Allgemein von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Schöne Sommerferien!

 
Schöne Sommerferien!

Wir wünschen euch allen tolle Ferien, egal ob daheim oder auf großer Reise. Genießt die Zeit!

31.05.2015 in Allgemein von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

SPD Bürgerstammtisch Titisee Neustadt

 

Recht zufrieden zeigte sich die Ortsvereinsvorsitzende Sandra Uecker mit der Themenvielfalt beim SPD-Bürgerstammtisch im  Jägerhaus. Die Möglichkeit innerörtlicher Busangebote, die Parkplatzprobleme in der Beethovenstraße, die Wirksamkeit der innerstädtischen Verkehrsberuhigung und auch der Schlamm im Eisweiher wurden diskutiert. Hauptthemen waren der Streit um die Windkraft, die geplante Gemeinschaftsschule, die Bahnsteigunterführung in Titisee und der Lärmschutz an der B 31.

 

21.01.2015 in Allgemein von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Ein Himmelreich voller Roter - Unser Neujahrsempfang

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir zitieren gern die Badische Zeitung:

Eine alte Tradition wiederbelebt hat der Kreisvorstand der SPD mit der Ausrichtung eines Neujahrsempfanges. Birte Könnecke, seit September 2014 neue Kreisvorsitzende, konnte jetzt im Gasthaus Himmelreich rund 100 Genossen begrüßen. Sie waren gekommen, um einem Vortrag von Europaminister Peter Friedrich zum Thema Freihandelsabkommen zu lauschen – aber vor allem, um miteinander ins Gespräch zu kommen.

15.01.2010 in Allgemein von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Neuer Atomkonsens - das Spiel mit dem Feuer

 

Quelle: IPPNW

Sicherheitsmängel deutscher Atomkraftwerke erlauben keine Laufzeitverlängerungen

Die atomkritische Ärzteorganisation IPPNW kritisiert den Vorschlag des bayerischen Umweltministers Markus Söder, den Atomkonzernen Laufzeitverlängerungen von weiteren rund 10 Jahren anzubieten. "Wenn der von der Regierungskoalition postulierte Maßstab der Sicherheit Ernst genommen wird, dann dürfen die Laufzeiten deutscher Atomkraftwerke nicht verlängert werden", so IPPNW-Atomexperte Henrik Paulitz. "Es geht bei dieser Entscheidung um eine Abwägung zwischen der Sicherheit für die Bevölkerung und den Extra-Profiten für nur vier Atomkonzerne."

Wir bei Facebook

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden